Die herausragenden Eigenschaften der Lösungen wurden mit zwei Auszeichnungen gewürdigt: dem Logo „Design from Finland“ und der finnischen Schlüsselfahne. Beide Logos beziehen sich auf das gesamte Produktsortiment von Kempower.

Die Gleichstrom-Ladelösungen von Kempower werden in Finnland von einem hochmotiviertem Designerteam entwickelt.

Die herausragenden Eigenschaften der Lösungen wurden mit zwei Auszeichnungen gewürdigt: dem Logo „Design from Finland“ und der finnischen Schlüsselfahne. Beide Logos beziehen sich auf das gesamte Produktsortiment von Kempower.

Die Gleichstrom-Ladelösungen von Kempower werden in Finnland von einem hochmotiviertem Designerteam entwickelt. Das Unternehmen entwickelt seine Hard- und Software selbst. Über 90 Prozent der Produktlinie stammen aus Finnland, da Kempower die meisten Ausgangsstoffe und Komponenten lokal bezieht.

„Ausgangspunkt für das Design unserer Gleichstrom-Ladelösungen ist das Benutzererlebnis. Bei der Hardware, aber auch bei der Software, muss unser Design einen echten Zusatznutzen für Betreiber und Anwender bieten“, erklärt Kempower-CEO Tomi Ristimäki.

Das Logo „Design from Finland“ wird für Produkte, Produktgruppen und Dienstleistungen vergeben, die finnische Designkompetenz repräsentieren. Die finnische Schlüsselfahne steht seit über 50 Jahren für „Made in Finland“.

Tomi Ristimäki ist stolz auf die Würdigungen: „Wir stecken eine Menge Geld in das Produktdesign und setzen bei der Entwicklung der DC-Ladetechnologie auf kühne, möglichst weitblickende Entscheidungen. Diese Ausrichtung wollen wir beibehalten und dabei immer auf Tuchfühlung mit unseren Kunden bleiben.“

„Kunden von Kempower legen Wert auf Zuverlässigkeit, Qualität, Nachhaltigkeit und die Entwicklung und Fertigung in Finnland. Für diese Werte steht die finnische Schlüsselfahne. Es ehrt uns, dass wir diese Auszeichnung für unser gesamtes Produktsortiment bekommen haben“, fügt Ristimäki hinzu.

Das revolutionäre Design der Ladelösungen von Kempower zeigt sich auch im DC-Ladesatellitensystem der S-Series. Es kann mehrere Fahrzeuge gleichzeitig aufladen und die Leistung bedarfsgerecht auf die einzelnen Säulen verteilen. Die skalierbaren und modular konzipierten Ladestationen lassen sich an den realen Kundenbedarf und den Standort anpassen. Wichtige Entwicklungsaspekte waren neben dem Softwaredesign auch Kabelführung, Bedienkomfort und eine gute Sichtbarkeit bei Nacht.

„Kempower ist ein großartiges Beispiel, wie Designinvestitionen und eine lokale Fertigung zu technischen und wirtschaftlichen Vorteilen führen können. Das Logo `Design from Finland´ und die finnische Schlüsselfahne sind jetzt auch auf dem internationalen Wachstumsmarkt für Ladelösungen präsent. Das freut uns natürlich“, sagt Marketingmanagerin Niina Ollikka vom Verband für Finnische Erzeugnisse.

„Produkte und Dienstleistungen mit dem Logo `Design from Finland´ müssen genau definierte Kriterien erfüllen. Das Designlogo signalisiert, dass sich der Hersteller seiner Verantwortung bewusst ist. Das Logo steht für Nachhaltigkeit, Reparierbarkeit, Bedienkomfort und eine verantwortungsbewusste Auswahl von Ressourcen“, fügt Ollikka hinzu.

 

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Tomi Ristimäki, CEO, Kempower, tomi.ristimaki@kempower.com, +358 44 289 9815

Niina Ollikka, Marketing Manager, Association for Finnish Work, niina.ollikka@suomalainentyo.fi, +358 40 674 8773

Kempower Medienkontakte:

Paula Savonen, Marketing & Communications Manager, Kempower, paula.savonen@kempower.com, +358 400 343 851

 

Kempower darf mit Logo „Design from Finland“ und finnischer Schlüsselfahne werben

Die Gleichstrom-Ladelösungen von Kempower werden in Finnland von einem hochmotiviertem Designerteam entwickelt. Das Unternehmen entwickelt seine Hard- und Software selbst. Über 90 Prozent der Produktlinie stammen aus Finnland, da Kempower die meisten Ausgangsstoffe und Komponenten lokal bezieht.