Neue DC-Ladepunkte für Finnlands größte Einzelhandelskette S Group eröffnet – Ladestationen von Kempower jetzt bei Prisma Itäkeskus in Helsinki verfügbar

HOK Elanto, das größte regionale Genossenschaftsunternehmen der S Group, wird im Jahr 2021 in der Metropolregion Helsinki und Südfinnland 222 Ladepunkte für Elektro-Pkw errichten. Die ersten Ladepunkte wurden am 27. April bei Prisma Itäkeskus in Helsinki eröffnet.

In der ersten Phase werden im Einkaufszentrum Itäkeskus in Helsinki zwei Satellitenladepunkte der S-Serie von Kempower mit vier DC-Schnellladesäulen eröffnet. Die Ladeleistung ist zunächst auf 25 kW pro Ladesäule eingestellt. In Zukunft wird die Ladeleistung an einer Ladesäule bis zu 80 kW betragen.

HOK Elanto bietet EV-Fahrern die Möglichkeit, ihr Elektroauto kostenlos aufzuladen, da Benutzererfahrungen mit dem Ladesystem der S-Serie von Kempower gewonnen werden sollen. Später im Jahr 2021 wird die Aufladung kostenpflichtig. Die Zahlung erfolgt über die ABC-App.

Bereits mehr als die Hälfte der finnischen Elektroautoflotte entfällt auf die Metropolregion Helsinki. HOK Elanto baut sein Ladenetz für Elektro-Pkw deutlich aus. Dieses Jahr werden neue Ladepunkte in Verbindung mit Prisma-Märkten und S-Markt-Filialen in Helsinki, Espoo, Vantaa, Kerava, Järvenpää, Hyvinkää, Tuusula, Mäntsälä und Nurmijärvi errichtet.

„Bisher bieten alle unsere Prisma-Märkte die Möglichkeit, Hybrid- und Elektroautos aufzuladen. Die Zahl der Elektroautos steigt und damit werden auch Ladepunkte im Alltag der Kunden immer wichtiger – deshalb bauen wir das Ladenetz aus und errichten neue Ladepunkte an unseren Märkten und Filialen. Außerdem möchten wir natürlich die Entwicklung hin zu einer kohlenstoffarmen Mobilität unterstützen“, sagt Hannu Houni, Leiter der HOK Elanto ABC Chain.

 

Erneuerbarer Strom aus Windenergie, Ladestationen von Kempower aus Lahti

Der an den Ladepunkten bereitgestellte Strom stammt hauptsächlich aus erneuerbarer Windenergie und wird von der S Group produziert. Die S Group investiert seit Jahren in Windenergie und Solarstrom.

Die Ladeausrüstung wird von Kempower bereitgestellt. Die Ausrüstung wird im finnischen Lahti entwickelt und hergestellt.

Der Ausbau des Ladenetzes von HOK Elanto ist Teil des Projekts der S Group mit dem Ziel, in den Jahren 2021–2024 ein landesweites Ladenetz für Elektroautos aufzubauen. Die S Group ist eine finnische Einzelhandelsgenossenschaft mit mehr als 1800 Verkaufsstellen und fast 40.000 Mitarbeitern in Finnland. Neben einem umfassenden elektrischen Ladenetz werden auch andere Formen der Mobilitätsenergie entwickelt.

 

In the first phase, two Kempower S-series satellite charging points with four DC fast charging posts are opened in Helsinki.

In der ersten Phase werden im Einkaufszentrum Itäkeskus in Helsinki zwei Satellitenladepunkte der S-Serie von Kempower mit vier DC-Schnellladesäulen eröffnet. Bild: S Group / HOK Elanto

Entdecken Sie die S-Serie von Kempower